http://www.vogelwarte.ch
http://www.ficedula.ch
http://www.nosoiseaux.ch
http://www.ala-schweiz.ch/
 
fr
de
it
en
Besucher Anonym  
 
Home ornitho.ch
Trägerschaft & Partner
Abfragen
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 5 Tage
    - 
Letzte 15 Tage
 - 
Galerien
Daten und Analysen
 - 
Eisvogel 2017
 - 
Alpenbraunelle 17-18
 - 
Kranich 2017
 - 
Sturmmöwe 17-18
 - 
Bergstelze (Gebirgsstelze) 17-18
 - 
Rotkehlchen 17-18
 - 
Erlenzeisig 17-18
 - 
Gimpel 17-18
 - 
Zippammer 17-18
 - 
Goldammer 17-18
 - 
Liste der Vogelarten der Schweiz
Information
 - 
Neueste Infos lesen
 - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
 - 
Welche Arten sind wie geschützt?
 - 
Berechnung der Koordinaten
 - 
Verhaltenskodex
  Hilfe
    - 
Symbole
    - 
FAQs
    - 
Instruktionsvideos
  Statistiken
Neueste Infos lesen
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 439
 
Mittwoch, 3. Januar 2018
avinews
Vögel
Winter-Bergvogelrennen 2018 (L'Oiseau-Course d'Hiver d'Altitude = OCHA)

Dieses von unseren jungen welschen Freunden (Groupe des jeunes de Nos Oiseaux) entwickelte spezielle Bird Race ist DAS ornithologische und soziale Ereignis des Bergwinters!

Die Idee besteht darin, mitten im Winter während 24 Stunden ein Maximum an Vogelarten zu finden – und das wohlgemerkt – ausschliesslich oberhalb 1000 m ü.M.!

Es gelten folgende Regeln:

  • Das "Rennen" 2018 findet an einem der folgenden Wochenenden statt: 27./28. Jan., 3./4. Feb. oder 10./11. Feb.
  • Eine Gruppe besteht aus mindestens 2 Personen, bleibt während des Rennens zusammen und die Vogelarten müssen von mindestens 2 Teilnehmern beobachtet werden.
  • Es dürfen nur Vogelarten gezählt werden, die man oberhalb 1000 m ü.M. (in der Schweiz, aber für Extremisten auch sonst irgendwo auf der Welt!) beobachtet hat.
  • Sobald die 24 Stunden laufen, ist nur noch Fortbewegung mit Muskelkraft erlaubt (zu Fuss, mit Velo, Skis, Schneeschuhen, Skateboard, Ruderboot, …).
  • Am Vorabend des Rennens (Samstagabend) soll unter den Teilnehmern ein gemeinsames Fondue-Essen veranstaltet werden.
  • Nach dem „Rennen“ soll den Veranstaltern (henridescombes@hotmail.com) ein kurzer Bericht mit einer kommentierten Artenliste zugestellt werden.
  • Mitmachen auf eigenes Risiko!

Weitere detailliertere Informationen finden sich hier.

aufgegeben von Hans Schmid
 
Samstag, 30. Dezember 2017
avinews
Vögel
Auf ein beflügelndes 2018!
aufgegeben von Hans Schmid
 
Freitag, 29. Dezember 2017
avinews
Vögel
Zweite Winter-Storchenzählung
aufgegeben von Hans Schmid
 
Donnerstag, 21. Dezember 2017
avinews
Vögel
10 Jahre ornitho-Plattformen: Über 120 Millionen Vogel-Beobachtungen
aufgegeben von Hans Schmid
 
Montag, 18. Dezember 2017
technews
Vögel
EuroBirdPortal mit neuem Viewer
aufgegeben von Hans Schmid
 
Freitag, 15. Dezember 2017
avinews
Vögel
Ornithologisches Wissen erweitern und weitergeben
aufgegeben von Hans Schmid
 
Donnerstag, 7. Dezember 2017
avinews
Vögel
Mitteilungen der SAK
aufgegeben von Bernard Volet
 
Mittwoch, 29. November 2017
tipnews
Vögel
Ringablesungen
aufgegeben von Bernard Volet
 
Dienstag, 17. Oktober 2017
tipnews
Vögel
Wie dokumentiert man eine Beobachtung?
aufgegeben von Bernard Volet
 
Sonntag, 1. Oktober 2017
avinews
Vögel
Bartgeier-Beobachtungstage
aufgegeben von Hans Schmid
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 439
 
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2018