http://www.vogelwarte.ch
https://www.ficedula.ch
https://www.nosoiseaux.ch
http://www.ala-schweiz.ch/
 
fr
de
it
en
Besucher Anonym
 
Home ornitho.ch
Trägerschaft & Partner
Abfragen
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 5 Tage
    - 
Letzte 15 Tage
 - 
Galerien
Daten und Analysen
 - 
Blauracke 2022
 - 
Gelbbrauenlaubsänger 2022
 - 
Rohrweihe 2022
 - 
Mornellregenpfeifer 2022
 - 
Sichelstrandläufer 2022
 - 
Schilfrohrsänger 2022
 - 
Liste der Vogelarten der Schweiz
Information
 - 
Neueste Infos lesen
 - 
Welche Arten sind wie geschützt?
 - 
Verhaltenskodex
 - 
Berechnung der Koordinaten
  Hilfe
    - 
Symbole
    - 
FAQs
    - 
Instruktionsvideos & Anleitungen
  Statistiken
Neueste Infos lesen
Seite :
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 655
 
Donnerstag, 29. September 2022
avinews
Gelbbrauenlaubsänger im Anflug?

Kommt es dieses Jahr wieder zu Meldungen des seltenen Gelbbrauenlaubsängers? Gut möglich... im Vergleich zum letzten Jahr scheint der Herbstzug 2022 auf europäischer Ebenen besser angelaufen zu sein. Rund um die Nordsee sind wieder etliche Nachweise gelungen - das zeigt das EuroBirdPortal, wo auch Ihre Daten miteinfliessen. Wer gewappnet sein will, kann den Ruf in unserer Tongalerie oder auf xeno-canto.org üben. Die meisten Nachweise in der Schweiz gelingen in den ersten Oktobertagen, wie unsere Statistik zur Art schön zeigt. Wir wünschen viel Glück!

aufgegeben von Sämi Wechsler
 
Mittwoch, 28. September 2022
technews
Synchronisierungs-Probleme mit App NaturaList gelöst

Wir hatten in den letzten Tagen ein Problem mit der Synchronisation/Austausch der Daten zwischen der App NaturaList und der Webseite ornitho.ch. Ursache war ein Update von Amazon auf ihren Servern. Inzwischen konnten die Entwickler von ornitho.ch (Biolovision) das Problem finden und lösen. Betroffene Daten, welche in Einzelfällen jetzt noch nicht sichbar sind auf ornitho.ch, werden bis Mitte nächste Woche auf Ihrem Konto sichtbar sein. Geben Sie diese bitte nicht nochmals ein.

herzlichen Dank für die Geduld.

Ihr ornitho.ch-Team

aufgegeben von Sämi Wechsler
 
Dienstag, 20. September 2022
technews
Google-Karten mit nächstem Update nicht mehr verfügbar

Wir informieren darüber, dass ab dem nächsten Update auf NaturaList die für unsere Zwecke ohnehin schlecht geeigneten Google Karten nicht mehr zur Verfügung stehen würden (aus Kostengründen). Wir empfehlen in der Schweiz die Nutzung der exzellenten Produkte von SWISSTOPO, im Ausland jene von OpenStreetMap, die in der App verlinkt sind.

Ihr ornitho.ch-Team

aufgegeben von Hans Schmid
 
Sonntag, 18. September 2022
avinews
Fragestunde rund um ornitho.ch

Sie haben einzelne Fragen zu ornitho.ch oder zur App NaturaList? Sie haben ein technisches Anliegen? Oder Sie möchten sich grundsätzlich zu unserer Meldeplattform äussern? Samuel Wechsler und Hans Schmid, Leiter der internationalen bzw. der nationalen Steuerungsgruppe von ornitho, stehen Ihnen am 17.10. ab 19.00 Uhr via ZOOM Red und Antwort. Sie können uns jetzt schon Ihre Fragen schicken oder im Verlauf des Abends spontan fragen. Hier der ZOOM-Link, über den Sie sich zuschalten können:

 

https://us02web.zoom.us/j/83435747732?pwd=bVVKTUl1UmpqeW1NT2lWZGd6SVc0UT09 (Kennwort "Sempach", Eingabe sollte aber nicht nötig sein).

Ihr ornitho.ch-Team

aufgegeben von Hans Schmid
 
Mittwoch, 14. September 2022
tipnews
Vögel
Welche Arten sind zu zählen?

Der Herbstzug ist jetzt in vollem Gange. Egal, ob Sie Ihr liebstes Exkursionensgebiet aufsuchen oder einen Platz zum Beobachten des Zuges beziehen, vergessen Sie nicht, eine vollständige Beobachtungsliste auszufüllen! Aber für welche Arten gilt es, möglichst genaue Zahlen einzutragen? Sie können alle Arten zählen, wenn Sie dies wollen, aber wenn es Ihnen zu mühsam ist, zählen Sie bitte zumindest die Arten der Kategorie A (=jene, die einen roten Punkt vor dem Artnamen haben). Für Analysen wie die Berechnung des Auftretensindexes sind Zahlenangaben unverzichtbar. Wenn möglich, zählen Sie alle A-Arten oder geben Sie zumindest eine Schätzung oder eine Mindestanzahl an.

Sie haben wenig Erfahrung mit Zählen oder Schätzen von Vögeln? SEO BirdLIfe hat eine spielerische App entwickelt, mit sich dies üben lässt. Man findet   AVIZOR - SEO BirdLife   auf Google Store und im App Store.

Wir wünschen Ihnen tolle Zugvogel-Beobachtungen!

Ihr ornitho.ch-Team

aufgegeben von Bernard Volet
 
Donnerstag, 8. September 2022
avinews
Vögel
Bestände der Geier in Europa

Die Vulture Conservation Foundation (VCF) hat eben einen Bericht zur Bestandssituation der Geier in Europa herausgegeben. Sie finden ihn hier.

aufgegeben von Hans Schmid
 
Dienstag, 6. September 2022
avinews
Fledermäuse
Freiwillige für Abendsegler-Zählungen gesucht!

Vom 10.-18.9. findet wiederum die internationale Simultanzählung von Abendseglern, eine unsere grösste Fledermausarten, statt. Die Stiftung Fledermausschutz bittet um Mithilfe. Mehr Infos hier.

aufgegeben von Hans Schmid
 
Freitag, 2. September 2022
avinews
Einführungskurs ornitho.ch und App NaturaList

Liebe ornitho-Nutzerin, lieber ornitho-Nutzer

Am SA, 3.12. bieten wir an der Vogelwarte wiederum einen Einführungskurs für ornitho.ch an. Noch wenig Übung bei der Benutzung von ornitho.ch? Unsicherheiten? Was steckt hinter ornitho.ch? Wozu dienen meine Meldungen? Welche Meldungen sind gefragt? Soll ich auch Meldungen von Säugetieren oder Reptilien eingeben? Wie bediene ich das Kartentool? Wie verhält es sich mit den Alters- und Geschlechtsangaben? Wie kann ich die Website so einstellen, dass sie mir am meisten dient? Zusätzlich zu den Grundzügen von ornitho.ch stellen wir auch die ornitho-App NaturaList vor.

Wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich zum Kurs am SA, 3.12.22 an der Vogelwarte in Sempach, Seerose 1, eingeladen. Kaffee gibt es ab 8.30 Uhr, der Kurs dauert von ca. 9.00-12.30 Uhr. Wenn Sie teilnehmen möchten, schicken Sie uns bitte ein Mail. Wenn Sie schon brennende Fragen oder Anliegen haben, dann senden Sie uns diese bitte bereits vorgängig. Kursleitung: Samuel Wechsler & Hans Schmid.

Die Teilnahme ist kostenlos.

mit besten Grüssen

Ihr ornitho.ch-Team

aufgegeben von Hans Schmid
 
Donnerstag, 1. September 2022
avinews
Vögel
Ein Seeadler im Fanel

Ein junger Seeadler hält sich seit einigen Tagen im Fanel auf. Dieser Vogel stammt aus einem vom französischen Umweltministerium genehmigten «Wiederansiedlungsprogramm» und wurde am 12. August 2022 zusammen mit drei anderen Individuen freigelassen. Er wurde am 1. April 2022 im Zentrum «Les Aigles du Léman» auf der französischen Seite des Genfersees geboren, heisst «Crédit Agricole» und trägt einen Sender sowie einen orangefarbenen Ring ohne Aufschrift am rechten Bein und einen schwarzen Ring mit der Aufschrift WF01 am linken Bein.

Foto: W. Daeppen

aufgegeben von Bernard Volet
 
Mittwoch, 31. August 2022
avinews
Vögel
Escales Limicoles à Yverdon-les-Bains

Seit Anfang August läuft bei Yverdon-les-Bains erneut das Projekt zur kontrollierten Flutung des Feldes "Quatre-Vingts". Dieses Projekt, das von der Association Escales Limicoles Agriculture koordiniert wird, zieht bekanntlich viele Limikolen zur Rast an. Derzeit können etwa 100 Individuen von etwa zehn Arten auf dem Gelände beobachtet werden.

Diese grosse Anzahl an Vögeln motiviert viele Leute, hier zu beobachten. Wir bitten die OrnithologInnen, bei Beobachtungsgängen die folgenden Punkte zu beachten:

  •     Auf Wunsch der Landwirte und des Betreibers sollten Sie sich nicht an x-beliebigen Punkten positionieren, um zu beobachten;
  •     Bitte bleiben Sie auf den offiziellen Wegen und betreten Sie auf keinen Fall das überschwemmte Feld oder die angrenzenden Kulturen;
  •     Der bevorzugte Beobachtungsort befindet sich auf der Anhöhe zwischen dem Zihlkanal und dem überschwemmten Feld.

Die Einhaltung dieser verschiedenen Punkte wird die Störungen begrenzen und es den Vögeln ermöglichen, diesen Rast- und Futterplatz voll auszunutzen. Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit und wünschen Ihnen viele schöne Beobachtungen!

Es gibt eine neue Website zu diesem Projekt: https://www.escales-limicoles-agriculture.ch/

Letzte Ergebnisse: https://www.escales-limicoles-agriculture.ch/le-projet/resultats/

Hinweise zum Zugang: https://www.escales-limicoles-agriculture.ch/acces/

aufgegeben von Bernard Volet
Seite :
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 655
 
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2022