http://www.vogelwarte.ch
https://www.ficedula.ch
https://www.nosoiseaux.ch
http://www.ala-schweiz.ch/
 
fr
de
it
en
Besucher Anonym  
 
Home ornitho.ch
Trägerschaft & Partner
Abfragen
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 5 Tage
    - 
Letzte 15 Tage
 - 
Galerien
Daten und Analysen
 - 
Admiral 2018
 - 
Gänsegeier 2018
 - 
Mönchsgeier 2018
 - 
Nachtreiher 2018
 - 
Bruchwasserläufer 2018
 - 
Liste der Vogelarten der Schweiz
Information
 - 
Neueste Infos lesen
 - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
 - 
Welche Arten sind wie geschützt?
 - 
Berechnung der Koordinaten
 - 
Verhaltenskodex
  Hilfe
    - 
Symbole
    - 
FAQs
    - 
Instruktionsvideos
  Statistiken
Neueste Infos lesen
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 459
 
Freitag, 13. Juli 2018
avinews
Säugetiere
Murmeltiere melden für den neuen Säugetieratlas
aufgegeben von Simon Capt
 
Samstag, 7. Juli 2018
avinews
Vögel
Mitteilungen der SAK
aufgegeben von Bernard Volet
 
Donnerstag, 5. Juli 2018
avinews
Vögel
15 Mio records!
aufgegeben von Hans Schmid
 
Montag, 11. Juni 2018
technews
Vögel
Abschaltung der Google-Karten und -Luftbilder (Ausnahmen möglich)
aufgegeben von Hans Schmid
 
Donnerstag, 7. Juni 2018
avinews
Säugetiere
Projekt “Igel gesucht” – Freiwillige gesucht
aufgegeben von Hans Schmid
 
Samstag, 2. Juni 2018
avinews
Vögel
Rosenstar-Invasion in den ornitho-Ländern
aufgegeben von Hans Schmid
 
Freitag, 25. Mai 2018
avinews
Vögel
Aufgepasst auf Rosenstare!
aufgegeben von Hans Schmid
 
Freitag, 20. April 2018
avinews
Tagfalter
Ein harter Winter für den Admiral
aufgegeben von Hans Schmid
 
Montag, 2. April 2018
avinews
Vögel
Aufruf zu rücksichtsvollem Birden und Fotografieren

Seid vorbildlich, liebe Feldornithologinnen und Feldornithologen!

Wir Vogelbeobachter werden immer zahlreicher - und das ist toll! Gleichzeitig wissen wir alle auch, dass die Vogelwelt mit zahllosen Gefahren zu kämpfen hat und dass die Bestände vieler Arten verletzlich geworden sind, u.a. weil ihre Habitate verschwinden, aber auch wegen vieler Störungen.

Es gibt also mehr als genug gute Gründe, damit wir ALLE im Feld ein Verhalten zeigen, das mustergültig ist, unabhängig davon, welche Umstände oder welche Art es auch immer betreffen mag. So gibt es den Verhaltenskodex, der sich jeder gute Vogelkundler längst verinnerlicht hat. Nach verschiedenen unrühmlichen Vorkommnissen rufen Sie Ornitho.ch, Nos Oiseaux, BirdLife Schweiz und die Schweizerische Vogelwarte eindringlich auf, insbesondere folgende Punkte zu beachten:

  • Wege mit Fahrverbot nicht zu befahren (insbesondere im Landwirtschaftsgebiet und im Gebirge)
  • Wege in Naturschutzgebieten nicht zu verlassen
  • landwirtschaftliche Kulturen und Ökoausgleichsflächen nicht zu betreten
  • Vogelgesang und -rufe nicht nachzumachen oder abzuspielen
  • eine Foto ist nichts wert, wenn sie zum Schaden des betroffenen Vogels oder seines Habitates gemacht worden ist; wir werden sie nicht für unsere Publikationen verwenden. Vermeiden Sie insbesondere Bilder am Nest, wo viele Vögel besonders empfindlich gegenüber Störungen sind (Störungen des Brutgeschäftes bedeuten einen Verstoss gegen das Eidg. Jagdgesetz und können geahndet werden).
  • so rar eine Art auch sein mag, dies rechtfertigt keinen "Ausrutscher" bei Ihrem Verhalten

Erziehen Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen zu gleich vorbildlichem Verhalten im Felde!

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme gegenüber der Natur und den Vögeln!

Ihr ornitho.ch-Team

aufgegeben von Hans Schmid
 
Samstag, 31. März 2018
technews
Vögel
NaturaList: Nutzung von Karten im offline-Betrieb
aufgegeben von Hans Schmid
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 459
 
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2018