http://www.vogelwarte.ch
http://www.ficedula.ch
http://www.nosoiseaux.ch
http://www.ala-schweiz.ch/
 
fr
de
it
en
Besucher Anonym  
 
Home ornitho.ch
Trägerschaft & Partner
Abfragen
  Beobachtungen
    - 
Letzte 2 Tage
    - 
Letzte 5 Tage
    - 
Letzte 15 Tage
 - 
Galerien
Daten und Analysen
 - 
Admiral 2018
 - 
Nachtigall 2018
 - 
Baumfalke 2018
 - 
Kuckuck 2018
 - 
Rotfussfalke 2018
 - 
Sumpfrohrsänger 2018
 - 
Gänsegeier 2018
 - 
Bienenfresser 2018
 - 
Liste der Vogelarten der Schweiz
Information
 - 
Neueste Infos lesen
 - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
 - 
Welche Arten sind wie geschützt?
 - 
Berechnung der Koordinaten
 - 
Verhaltenskodex
  Hilfe
    - 
Symbole
    - 
FAQs
    - 
Instruktionsvideos
  Statistiken
Neueste Infos lesen
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 451
 
Freitag, 20. April 2018
avinews
Tagfalter
Ein harter Winter für den Admiral

Der Winter 2017/2018 war für die bei uns überwinternden Admirale hart. Im Gegensatz zu Arten wie dem Zitronenfalter kennt der Admiral keine echte Winterruhe. Überwinternde Admiralfalter sind daher für die Nahrungssuche von Zeit zu Zeit auf günstiges Flugwetter angewiesen. Gute Flugbedingungen bot der niederschlagsreiche und sonnenarme Winter 2017/2018 in der Schweiz jedoch kaum. Für einen harten Winter aus Admiralsicht sprechen auch die auf www.ornitho.ch gemeldeten Falterbeobachtungen. Im Vergleich zum Zitronenfalter wurde der Admiral an den ersten milden Tagen 2018 weitaus seltener festgestellt als nach dem letztjährigen, sonnigen und niederschlagsarmen Winter.
Wie geht es 2018 mit dem Admiral weiter? Helfen Sie mit, dies herauszufinden! Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen auf www.ornitho.ch und unterstützen Sie so das von der Universität Bern initiierte Citizen Science Projekt zum Admiral.

Herzlichen Dank für Ihr Mitmachen!

Forschungsgruppe Insektenmigration & -ökologie, Institut für Ökologie und Evolution, Universität Bern
Mehr zum Admiralprojekt unter folgendem Link.

Bestimmungshinweis: Admirale können anhand ihrer mit weissen Punkten und roten Streifen versehenen schwarzen Flügeln gut von anderen Tagfaltern unterschieden werden. Vorsicht ist jedoch geboten, wenn man fliegende Falter bestimmt. Verwechslungsgefahr besteht dann besonders mit Kleinem Fuchs und Distelfalter. Beide Arten sind auch als Wanderfalter bekannt. In den vergangenen Wochen wurden beispielsweise in den Alpen zahlreiche wandernde Kleine Füchse festgestellt, dabei kam es auch zu Verwechslungen mit dem Admiral.
Eine nützliche Bestimmungshilfe finden Sie hier.
 

aufgegeben von Hans Schmid
 
Montag, 2. April 2018
avinews
Vögel
Aufruf zu rücksichtsvollem Birden und Fotografieren
aufgegeben von Hans Schmid
 
Samstag, 31. März 2018
technews
Vögel
NaturaList: Nutzung von Karten im offline-Betrieb
aufgegeben von Hans Schmid
 
Mittwoch, 28. März 2018
avinews
Vögel
Monitoring Dohle: weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht!
aufgegeben von Hans Schmid
 
Montag, 26. März 2018
technews
Vögel
Vogelzug live dank Radar
aufgegeben von Hans Schmid
 
Dienstag, 20. März 2018
avinews
Vögel
Einführungskurs ornitho.ch in der Ostschweiz
aufgegeben von Hans Schmid
 
Sonntag, 18. März 2018
avinews
Vögel
Mitteilungen der SAK
aufgegeben von Bernard Volet
 
Freitag, 16. März 2018
tipnews
Vögel
aufgegeben von Sylvain Antoniazza
 
Freitag, 16. März 2018
technews
Neu: Mortalitätstool
aufgegeben von Hans Schmid
 
Mittwoch, 14. März 2018
avinews
Vögel
Korrektes Erfassen von Saatkrähenkolonien
aufgegeben von Hans Schmid
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 451
 
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2018